Blog

Geschichte und Wissenswertes über Marokko

Marokko ist ein Staat in Nordafrika, dessen Ursprünge in der Tat sehr alt sind. Ihre Geschichte beginnt in der prähistorischen Zeit mit der Anwesenheit einiger Völker, die einigen Historikern zufolge von dort auch in unsere westlichen Länder abgewandert sind.

Geschichte und Wissenswertes über Marokko
Marokko ist ein nordafrikanisches Land mit sehr alten Ursprüngen. Ihre Geschichte reicht bis in prähistorische Zeiten zurück und ist durch die Anwesenheit von Völkern gekennzeichnet, die nach Ansicht einiger Historiker auch in die westlichen Länder einwanderten.
In der Folge wurde das Land von Phöniziern, Karthagern und Römern besetzt, bis 788 die erste arabische Dynastie, die Idrisiden, an die Macht kam.
Sie herrschten bis etwa ins Jahr 1000 über Marokko, und die Jahre ihrer Herrschaft waren durch eine blühende kulturelle, künstlerische und architektonische Aktivität gekennzeichnet. Die islamische Religion verbreitete sich, und viele Städte wurden gegründet, wie zum Beispiel Fes, das bis zum Ende der Dynastie die Hauptstadt war.

 

Welche Religionen gibt es in Marokko?

 Die offizielle Religion, die von der Mehrheit der Bevölkerung praktiziert wird, ist der Islam sunnitischen Ursprungs in der Maliki-Tradition.
Die sunnitische Konfession ist die am weitesten verbreitete in der islamischen Welt und basiert auf der Achtung der Sunna, die als Ethik-, Gesetzes- und Verhaltenskodexgilt, an den sich die Gläubigen halten. Sie glaubt auch an die korrekte Auslegung des Korans.
Diese Strömung wird in vier Schulen unterteilt, darunter die in Nordafrika am weitesten verbreitete Maliki-Schule, die sich auf die Lehren von Mālik ibn Anas von Medina stützt.
Neben der offiziellen Religion gibt es zahlreiche Minderheiten wie Christen, Juden und einige der wenigen verbliebenen Berber, die einen sehr alten vorislamischen Kult praktizieren.
 


Geografie und Wirtschaft von Marokko

Das marokkanische Territorium ist sehr vielfältig und reicht von Bergen bis zu Ebenen, von Wüsten bis zu Küstengebieten. Diese geografische Unterschiedlichkeit kennzeichnet ein weiteres Phänomen, nämlich das Klima. Im selben Staat gibt es nämlich Gebirgszüge wie die Rief-Kette und den Mittleren Atlas, in denen niedrige Temperaturen und Schnee vorherrschen, und die Sahara-Wüste, in der die Temperaturen bis zu 50 Grad Celsius erreichen können.
Das Land grenzt im Süden an Mauretanien und im Osten an Algerien und im Norden und Westen an den Atlantik und das Mittelmeer.
Die marokkanische Wirtschaft hat seit Ende der 1990er Jahre ein beträchtliches Wachstum verzeichnet. Die Agrar- und Lebensmittelproduktion ist der am stärksten entwickelte Sektor, der sich durch Gemüse, Hülsenfrüchte und Fleisch auszeichnet; die große Vielfalt an Lebensmitteln ist auch der Grund für die uralte und umfangreiche typische marokkanische Küche.
Ein weiterer stark entwickelter und sehr wichtiger Sektor ist der Tourismus.

 

Historie und Traditionen Marokkos

Die Geschichte Marokkos ist so alt wie sein Name. Er leitet sich von der gleichnamigen Stadt Marrakesch ab, die einst und auch heute noch eines der wichtigsten kulturellen und sozialen Zentren des Landes ist. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich der Name der Stadt, auch dank des kulturellen Austauschs mit anderen Mittelmeerländern, verändert, bis er die heute bekannte Form angenommen hat: Marokko.
In der Neuzeit und in der Gegenwart stand es im Zentrum des britischen und französischen Kolonialismus, der mit der Unabhängigkeit Marokkos Mitte der 1950er Jahre endete.
Die Kultur des Landes ist von einer jahrhundertelangen Geschichte geprägt: von der traditionellen Gnawa-Musik bis hin zu Speisen wie Couscous, von den leuchtenden Farben, die in den Städten vorherrschen, bis hin zu Ritualen, Festen und Kultstätten. Jedes der kleinen und großen Zentren Marokkos bietet die Möglichkeit, die marokkanische Kultur kennen und schätzen zu lernen.

 

Touristische Geographie von Marokko

Marokko ist ein Land, das die unterschiedlichsten Erlebnisse zu bieten hat.
Sie können Städte wie Marrakesch, Fes und Tanger besuchen. In diesen Städten können Sie nicht nur durch die malerischen Gassen spazieren, sondern auch die berühmten Souks, Kunsthandwerks- und Gewürzmärkte besuchen, die typischen Gerichte kosten und die historischen Gebäude besichtigen.
Weitere mögliche Aktivitäten sind Ausflüge in die Wüste. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun: zu Fuß, mit dem Pferd oder auf einem Kamel, die alle eine einzigartige Vision und Erinnerung an Marokko hinterlassen. Dies sind nur einige der Aktivitäten, die die Ranch de Diabat in Marokko anbietet.
Ein weiteres einzigartiges Erlebnis, das die Ranch bietet, ist die Teilnahme an dem weltberühmten marokkanischen Teeritual bei Sonnenuntergang am Strand.
Alle Aktivitäten ermöglichen es Ihnen, voll und ganz in die Kultur und Religion des Landes einzutauchen.
Geschichte und Wissenswertes über Marokko
Geschichte und Wissenswertes über Marokko
Geschichte und Wissenswertes über Marokko
Geschichte und Wissenswertes über Marokko
Geschichte und Wissenswertes über Marokko
Geschichte und Wissenswertes über Marokko
JavaScript scheint in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Diese Website funktioniert möglicherweise nicht richtig.